Broschüre zum Download:

Broschüre 2017
Größe: 1427 kB

Beitrittserklärung

Beitrittserklärung
Größe: 493 kB

Beteiligungserklärung

Mit der Beteiligungserkärung können Mitglieder weitere Anteile erwerben.

Kontakt









Ihre Anfrage:


Auf dem Weg zum Bürgerbahnhof

Es war ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung Cuxhavens zur Stadt, als 1898 der „Stadtbahnhof“ eröffnet wurde. Heute, mehr als ein Jahrhundert später, sind wir Cuxhavener keineswegs stolz auf das, was wir dort vorfinden.

Genau das aber soll sich ändern: Weit über 100 Cuxhavener und Freunde Cuxhavens haben sich entschieden, die Sache selber in die Hand zu nehmen. Am 25. April 2013 fand die Gründungsversammlung einer Bürgergenossenschaft statt, die das Bahnhofsgebäude erwerben, sanieren und später zum Wohle Cuxhavens und der Reisenden betreiben möchte.

Das Ziel liegt dabei klar vor Augen: Ein helles, sauberes,  freundliches, belebtes, barrierefreies Empfangsgebäude unter Beibehaltung des historischen Kerngebäudes. Vor allem soll dieses Gebäude mit Leben gefüllt werden und den Ankommenden Lust auf Cuxhaven machen.

An dem zentral gelegenen Ort des Cuxhavener Bahnhofs, von dem aus sich städtisches Leben in Cuxhaven entwickelt hat, an der Schnittstelle zwischen Hafen und Innenstadt, kann und wird sich ein Ort der Begegnung entwickeln, wozu als Kernstück eine gute Gastronomie gehört. Auch bietet sich der Bürgerbahnhof als zentraler Informationspunkt für Gäste und Bürger an.

Zentral bleibt natürlich das Reisen. Hier sollen die Verkehrsträger vernetzt werden. Erfreulicherweise plant die Stadt Cuxhaven den Neubau eines Busbahnhofes, will Parkplätze für die Bahnreisenden errichten und alles, was im Bahnhofsumfeld außerdem erforderlich ist.

Natürlich spielt auch das Bahnhofsgebäude für die verkehrlichen Aspekte eine große Rolle. Hier soll es weiterhin ein Reisezentrum und hoffentlich Service-Büros der Bahnbetreiber geben. Eine Fahrradstation und vielleicht eine Autovermietung könnten hier Platz finden.

Die Idee, mit der all dieses ermöglicht werden soll, ist so einfach wie genial:
Mehrere hundert Einwohner und Freunde Cuxhavens tun sich zusammen und investieren jeweils ein kleine Summe. So entsteht ein Wirtschaftbetrieb in Form einer Genossenschaft. Das von den Bürgern investierte Geld wird für den Erwerb und  die Sanierung des Gebäudes verwendet. Die Mieten in dem sanierten Gebäude ermöglichen später die Zahlung einer kleinen Rendite. So kann gesellschaftliches Engagement mit einer Geldanlage verbunden werden. Die Geschäftsanteile können bei Bedarf auch weiterverkauft oder (mit einer gewissen Kündigungszeit) an die Genossenschaft zurückgegeben werden.

Da jedes Mitglied der Genossenschaft unabhängig von der Anzahl der Anteile nur eine Stimme hat, ist eine „feindliche Übernahme“ quasi ausgeschlossen. Auch langfristig wird der Bahnhof ein Bürgerbahnhof bleiben.

Viele interessierte Mitglieder schaffen zudem die Möglichkeit, das Gebäude mit  mehr Leben zu füllen. Möglich sind hier Veranstaltungen, Kunstaktionen, Ausstellungen und vieles mehr.

Mit dieser Broschüre möchten wir über das Projekt „Bürgerbahnhof“ informieren, aber natürlich auch Sie davon überzeugen, bei uns Mitglied zu werden. Wir hoffen, dass Sie sich von unserem Elan inspirieren und vielleicht sogar „anstecken“ lassen.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Bahnhofsinitiative Cuxhaven

Initiator für die Bürgerbahnhof Cuxhaven eG war die Bahnhofsinitiative Cuxhaven. Alles über die Initiative finden Sie auf der Internetseite:

Ihr Kommentar

persönliche Daten
Kommentar